Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Kokos Hefekränze zum Advent - Get cocodicted... mit Kulau Kokosprodukten (GIVEAWAY)

Kokos Hefekränze zum Advent - Get cocodicted... mit Kulau Kokosprodukten (GIVEAWAY)

Die Adventszeit rast mit großen Schritten auf uns zu und irgendwie war ich bis vor ein paar Tagen noch mit dem Herbst beschäftigt, bis ich mir verinnerlichte, dass wahrhaftig in 2 Wochen bereits der erste Advent ist. Oh mein Gott! Hier wurde noch kein einziges Plätzchen gebacken, kein Stollen gegessen, keine Weihnachts-CD gehört, nicht mal ein klitzekleines Dominosteinchen hat den Weg in unser Süßigkeitenfach geschafft. Lediglich die Weihnachtsdeko-Kisten habe ich im Keller verstaut. Wenigstens weiß ich, wo sie stehen, denn das Umzugskistenchaos ist noch immer nicht zu hundert Prozent beseitigt.
Ab heute steige ich mit diesen leckeren Kränzchen ins Weihnachtsgeschäft ein! Ich war auf der Suche nach Kokosmehlherstellern, -verkäufern, -kennern. Ich wollte das unbedingt mal probieren und habe einen tollen Partner gefunden, der mich sozusagen bei diesem Post unterstützt hat. Es ist das Naturkostunternehmen Kulau, das uns in seinen Produkten 100% Natur liefert, reine Bioqualität also, und das ist großartig! Aus den wunderbaren Produkten habe ich diese Kokos Hefekränze gezaubert. Sagenhaft saftig und zuckersüß anzuschauen!

Kokos Hefekränze zum Advent
 (in Anlehnung an ein Rezept von Kulau)
2 Kränze
Zutaten für den Kokoshefeteig:
200 g Weizenmehl oder Dinkelmehl
100 g Kokosmehl von KULAU
1/2 Würfel frische Hefe
1 Prise Meersalz
175 ml Milch
50 g Bio-Kokosöl von KULAU
50 g Kokosblütenzucker von KULAU
1 Eigelb, Gr. M
1 EL Milch
Zutaten für die Glasur und das Topping:
100 g Puderzucker
Kokosmehl, nach Wahl
ca. 3 EL Milch
2 Handvoll getrocknete Johannisbeeren
2 Handvoll gehobelte Mandeln
Zubereitung:
Das Kokosmehl mit dem Salz, dem Kokosblütenzucker und der zerbröselten Hefe in einer Rührschüssel vermengen. Das Kokosöl mit der Milch in einem kleinen Töpfchen schmelzen, es darf aber nicht zu heiß werden, da sich die Hefepilze sonst auflösen und der Teig nicht aufgehen kann.
Die erwärmte Milch dann zu dem Mehlgemisch geben und zu einem glatten Teig kneten, bis er eine Kugel bildet. Nun den Teig etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit den Händen durchkneten.
Den Teig halbieren und jeweils zu drei Strängen rollen. Diese dann jeweils zu einem Zopf flechten und zu einem Kreis auf mit Backpapier belegte Bleche zusammen legen. Den Teig nochmals etwa 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Das Eigelb und die Milch verquirlen und die Zöpfe damit bestreichen.

Dann im Ofen bei 190°C 15-20 Minuten backen.
Den Puderzucker mit der Milch verrühren. Teelöffelweise von dem Kokosmehl dazu geben, gut verrühren und kurz ziehen lassen. Dann die Konsistenz prüfen. Es sollte eine noch streichfähige aber nicht zu dickflüssige Masse ergeben.
Die ausgekühlten Hefekränze damit dekorieren und sofort mit den getrockneten Beeren und den gehobelten Mandeln bestreuen.
Tipp: Anstelle der getrockneten Johannisbeeren könnt ihr auch wunderbar getrocknete Cranberries, Aroniabeeren oder kandierte Ananasstückchen verwenden. Für die vegane Variante ersetzt die Milch doch durch Mandelmilch und das Eigelb lasst ihr einfach weg und bestreicht die Kränze mit Wasser.
Und damit ihr genauso leckere Kokos Hefekränze backen könnt, verlose ich ab heute unter
meinen Lesern ein Kokos-Produktset von Kulau bestehend aus 1 kg Kokosmehl,
150 g Kokosblütenzucker und 200 g reinem Kokosöl.
 Was müsst ihr denn tun, um an der Verlosung teilzunehmen:
Was würdet ihr mit den Produkten von Kulau kochen oder backen?
Hinterlasst mir bitte einen Kommentar dazu genau unter diesem Post.
Wer das Gewinnspiel bei Facebook liked, hat eine doppelte Gewinnchance.
Wer die Verlosung auf seinem Instagram-Account teilt, hat eine zusätzliche Gewinnchance.
Hierzu verwendet bitte den Hashtag #kochzeremoniundkulau und markiert mich auf dem Bild, da ich es sonst nicht angezeigt bekomme.
Gerne dürfen Blogger das Gewinnspiel auf ihrem Blog teilen und das unten stehende Bild verwenden!
Jeder ist herzlich eingeladen mitzumachen. Ganz egal, ob mit oder ohne Blog.

Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
Die Teilnahme unter 18 Jahren ist nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten gestattet.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung der Gewinne nicht möglich.
Der Gewinner wird auf meinem Blog bekannt gegeben und erhält eine Benachrichtigung.
Vergesst bitte nicht eure Email-Adresse mit anzugeben.
Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 22.11.2015 um 23.59 Uhr!
Vielen lieben Dank an Kulau für die Bereitstellung der Produkte!
Hach, ich finde das ist ein guter Einstieg in die bevorstehende Adventszeit!
Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure MONI
(irgendeine Erkältung oder Grippe ausbrütend)



GEWINNERBEKANNTGABE!
Herzlichen Glückwunsch an TAMARA vom Blog Klein Fein und Wundervoll!
Bitte melde dich zwecks Adressweitergabe an Kulau!

Kommentare:

  1. Hallo :-) Auf jeden Fall würde ich diesen Kokos-Hefekranz backen! Der sieht einfach zum Reinbeißen aus! Von Kokosprodukten habe ich bislang nur Gutes gehört aber nichts probiert. Besonders interessieren würde mich auch das Kokosöl. Dir, liebe Moni, wünsche ich gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Uhiii toll ehm der kranz wird probiert und ich glaub kokusmakrinen mit dem produkt wird ein Traum hmmmmm da bekomm ich vom nachdenken schon hunger auf Plätzchen :)
    Grüße Tamara

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Produkte von Kulau. Würde zuerst wieder meine "Goldene Milch" kochen. Da kommt immer ein TL Kokosöl rein. Einen am Tag soll ja soooo gesund sein. Verfeinerne auch immer gerne mein Porridge morgens mit Kokosöl oder Kokosblütenzucker. Backen würde ich dann auch direkt für die Weihnachtsbäckerei. Da Kokosblütenzucker so einen schönen Karamellgeschmack hat würde ich Florentiner backen. Oh das wäre herrlich.
    Ich versuch einfach mal mein Glück.
    Ganz lieben Gruß aus Kiel

    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Einen saftigen Karotten- Kokos Kuchen mit Zitronen- Kokosbütenzuckertopping :-)
    viele liebe Grüße, Hanni
    germ_heidi[at]hotmail[pkt]com

    AntwortenLöschen
  5. Wie lecker dein Kranz aussieht!! :) Ich liebe Kokosöl und den ganzen Kram total. Verwende es total oft in der Küche. Ich glaube, mit diesen Zutaten würde ich mal irgendwelche Kokos-Schoko-Schnitten oder sowas backen. :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Moni! Dein Kranz sieht so richtig lecker und saftig aus! Genau deshalb mach ich auch gerne bei deinem Gewinnspiel mit. Mit den Produkten würde ich genau deinen Kranz nachbacken :)

    Liebe Grüße, Bettina
    homemade-baked@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Rezepte ind super Fotos und Geschichten dazu! Ich würde damit sofort deinen Kokos-Hefekranz testen :-) *appetit* Liebe Grüße aus Heilbronn, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Elisabeth Thiemeyer19. November 2015 um 09:03

    Tolles Rezept und sieht lecker aus. Aus dem Teig würde ich zu Nikolaus Stutenkerle backen.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Moni,
    was für ein tolles Rezept. Ich verwende Kokosfett sehr gerne zum Braten und für meine Kokos-Makronen. Das schmeckt einfach super.
    Zu dem finde ich dass es auch super als kleines Heilmittel bei trockenen Lippen hilft. Gerade in der kalten Jahreszeit komme ich kaum ohne aus.

    Herzliche Grüße,
    Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Die Zutaten eignen sich ehr zum backen....aber mit dem Kokosöl würde ich mir leckers Hähnchen mit Kokosflocken panieren und darin braten...mhhh dann riecht die ganze Küche nach Kokos

    AntwortenLöschen
  11. Würde die Goldene Milch von Ina von Brotzeitliebe machen .
    Vorrausgesetz ich würde die Zutaten gewinnen und das Rezept finden .
    lg
    Alexandra G

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde chokladbollar machen. Die sind so schon voll lecker, aber mit dem Kokoszucker wär's sicher noch besser. :)

    LG Greta
    (grubby_k@web.de)

    AntwortenLöschen
  13. Hm, also der Kokos-Klassiker sind wohl Makronen, aber für diese tollen Produkte müsste ich mir glatt ein neues Rezept überlegen :D

    Lieben Gruß,
    Sophie (so.viel(at)web.de)

    AntwortenLöschen
  14. Wenn ich gewinne, dann backe ich sofort deine leckeren Kokoskränze nach. Ich liebe Kokos.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  15. ich würde nen Hefezopf machen

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!