Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Tomaten-Gemüse-Suppe von GEFRO Balance - glutenfrei und stoffwechseloptimiert

Tomaten-Gemüse-Suppe von GEFRO Balance - glutenfrei und stoffwechseloptimiert

 
Ich kenne einen kleinen, aufgeweckten und total lustigen Jungen. Vor einiger Zeit wurde bei ihm Diabetes und später eine Gluten-Unverträglichkeit festgestellt. Nach solch einer Diagnose steht die Familie erst einmal vor der großen Frage: Was darf und kann ich meinem Kind überhaupt noch zum Essen anbieten? Das Angebot in unseren Märkten ist unerschöpflich, doch in den meisten Lebensmitteln befindet sich Gluten. Nahezu in jedem, außer zum Beispiel in frischem Obst und Gemüse sowie frischem unbehandeltem Fleisch. Ihr kennt ja sicher den Satz auf der Rückseite der Produkte: "Kann Spuren von Gluten enthalten."...
 

 

 Ich habe mich auf eine kleine Supermarktreise begeben und bin mit ganz anderen Augen durch die Regale gelaufen. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich es traurig fand, wie wenige glutenfreie Produkte ich finden konnte. Wobei sich das Angebot wohl in den letzten 1-2 Jahren enorm verbessert hätte. Das hat mir die Mama des kleinen Jungen erzählt. Und sie erzählte mir auch vor fast einem Jahr von GEFRO und ließ mir ein Testpaketchen zukommen. Erst einmal war ich skeptisch, da ich absoluter Frischkostfanatiker bin und größtenteils auf eine gesunde Ernährung achte. Ab und zu jedoch benutze ich Brühwürfel und Soßenbinder. Und ich muss ehrlich sagen, dass ich von den Produkten ziemlich begeistert war. Allein die Farbe der Instantgemüsebrühe sah schon ganz anders aus als die herkömmliche, die ich benutzte.
 

 Außerdem liebe ich es in der Küche zu stehen und koche für mein Leben gerne Menüs für meine beiden Männer. Es gibt jedoch bei uns allen Tage, an denen einfach die Zeit für solche Menüs fehlt. Stress im Job, Arzttermine, Kinderturnen, Schwimmkurs, einkaufen gehen, Freunde treffen, Auto waschen usw. Ihr kennt das ja sicher!? Und dann ist es meiner Meinung nach völlig okay, mal nach einem "Päckchen" zu greifen.
 

 Und hier bietet die neue Linie GEFRO Balance eine super Alternative zu herkömmlichen Suppen, Soßen und Würzmitteln. Alle Produkte sind cholesterinfrei, da ohne tierische Fette hergestellt und somit auch vegan. Zudem ballaststoffreich, lactose- und glutenfrei und, was für Diabetiker besonders interessant ist, ohne Zusatz von Haushaltszucker. Denn dieser wird durch Isomaltulose, der aus Rübenzucker gewonnen wird, ersetzt. Das bewirkt in deinem Körper, dass der Blutzucker- und der Insulinspiegel viel langsamer ansteigen als bei herkömmlichem Zucker. Eine tolle Kombination für den kleinen Jungen und super für eine gesunde Ernährung, bei welcher der Stoffwechsel in der Balance gehalten werden soll. Trotz Verwendung von Instantprodukten. Die Produkte werden ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe hergestellt und ich muss ehrlich sagen, dass mir die Suppe super geschmeckt hat, fast so als hätte ich sie aus frischen Tomaten gekocht. Von der Konsistenz her war die Suppe auch klasse. Und jetzt gibt es das Rezept:
 

Tomaten-Gemüse-Suppe von GEFRO*
 
4 Personen
 
Zutaten:
GEFRO Balance Tomatensoße & -Suppe Dolce Vita
GEFRO Natives Olivenöl Extra
GEFRO BIO Würzmischung "Bella Italia"
1 rote Zwiebel
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1/2 Aubergine (durch 200 g Champignons ersetzbar)
1 Handvoll schwarze Oliven
frisches Petersilie
1 Handvoll Cocktailtomaten
 
Zubereitung:
Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. 100 g Champignons (ich habe leider keine schönen Champignons bekommen, also habe ich sie durch Aubergine und Oliven ersetzt) in dünne Scheiben schneiden. 1 gelbe Paprikaschote vierteln, den Strunk und die Kerne entfernen. Die Paprikaviertel in feine Streifen schneiden. 1 Zucchini putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
 
2 EL GEFRO Natives Olivenöl Extra in einem Topf erwärmen und die Zwiebelstreifen, die Champignons (Aubergine, Oliven) sowie die Paprika- und Zucchinistreifen darin kräftig anbraten. Mit 1,2 Liter Wasser ablöschen, aufkochen und etwa 5 Minuten bei geringer Temperatur köcheln lassen. 100 g GEFRO Balance Tomatensoße & -Suppe einrühren und aufkochen.
 
 
Sieht das nicht lecker aus? Mmmmh, ich würde jetzt glatt noch eine Portion verdrücken. Und dem Mini-Gourmet hat es auch richtig gut geschmeckt. Er hat das ganze Gemüse ratzeputz aufgegessen. Und die glutenfreien Buchstabennudeln durften natürlich auch nicht fehlen. Okay, wir haben den Rest mit den Strohhalmen ausgeschlürft. War noch viel leckerer ;o)
 
 
Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche!
 
Alles Liebe, Eure Moni
 
 
* Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash



 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    die Produkte von GEFRO sind wirklich klasse. Ich benutze sie schon seit einigen Jahren, weil sie laktose- und glutenfrei sind (größtenteils). Die Kartoffelsuppe schmeckt auch richtig kartoffelig und lässt sich super als Soßenbinder verwenden.

    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Ines, ja ich bin auch ziemlich begeistert. Die Kartoffelsuppe kenne ich noch nicht. Muss ich mal probieren. LG Moni

      Löschen
  2. GEFRO kenne ich noch gar nicht. Die Suppe sieht aber richtig lecker aus! :)
    Deine Fotos sind auch total schön geworden. Die gefallen mir richtig gut :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    PS: Der Korb ist daaaa :) Und schon im Einsatz ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny, juhuuu! Wie ist der Korb denn? Ich hoffe er gefällt dir! Gefro finde ich persönlich echt gut, da alles vegan ist und ohne Zusatzstoffe... Im Internet kannst du dir ein Probierpaketchen bestellen. LG Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist soooo toll! Bin wirklich begeistert. Wenn du willst, kannst du hier mal gucken, wie er sich in meiner Küche macht:
      http://tulpentag.blogspot.de/2015/06/einblick-in-die-kuche-und-eine-neue.html

      Klingt gut, was du da erzählst :)

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!