Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Natürlich und gesund - Tomaten Petersilien Salat

Natürlich und gesund - Tomaten Petersilien Salat

 
Nein, heute habe ich leider kein gegrilltes Steak für euch. An heißen Sommertagen gelüstet es mir eher nach frischem Salat. Köstliche Rohkost, in schillerndem Rot, Gelb und Grün. Absolut natürlich. Mensch, das schmeckt aber auch echt gut. Zu Salat esse ich eigentlich immer Brot. Aber da unser Brot leider aus war hielten kleine Tomaten-Knäcke her und fanden sich mit Frischkäse bestückt recht lecker. Und easy peasy hergerichtet waren sie obendrein. So lässt es sich doch leben! Und nun die Beine hoch!
 
 
Ach, schön wär's! Denn ich werde mich gleich mit vollster Motivation meinem Bügelbrett widmen. Yeah, ich liebe bügeln! Am liebsten mag ich es, wenn sich die Wäsche seit zwei Wochen aufgetürmt hat und schon sämtliche Wannen frisch gewaschener und einigermaßen ordentlich zusammengelegter Wäsche nach einem ganz bestimmten Teil durchforstet wurden. Dann lohnt sich das Dampfbügelmonster wenigstens so richtig. Ruhig einatmen und ausatmen und einatmen und ausatmen. Im nächsten Leben werde ich Jennifer Lopez II und dann werde ich einen automatischen Bügelroboter mit unübersehbarem Bizeps besitzen, der auch putzen kann. Und dann werde ich euch mit Fotos und Rezepten nur so überhäufen.
 
 
Trotzdem mag ich Salatteller. Denn sie sind absolut variabel und es lassen sich darauf die herrlichsten Leckereien anrichten. Die Kombi aus Schinken, Spargel und gekochtem Ei oder Schafskäse, Feigen und Honigdressing sind genauso ein Genuss wie mein italienischer Tomaten Petersilien Salat. Und ich spanne euch jetzt nicht länger auf die Folter, denn das Dressing ist so lecker.
 
 
 
 Tomaten Petersilien Salat
mit mini Knäckesandwiches
 
4 Personen
 
Zutaten:
2 große gelbe Tomaten
15 Cocktailtomaten
8 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
1 Lauchzwiebel
1/2 Salatgurke
1 Bund Petersilie, glatt
1 Zweig Rosmarin
 
6 EL Olivenöl
2 EL Kräuteressig
2 EL gekörnte Gemüsebrühe
1/2 TL Honig
Pfeffer, Salz aus der Mühle
1 EL Pesto nach Wahl
 
6 Mini Tomaten-Knäcke
2-3 EL Frischkäse
 
Zubereitung:
Die Tomaten, die Lauchzwiebelringe und die Salatgurke waschen und trockentupfen. Die gelben achteln und die Cocktailtomaten am Stück lassen. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden und die Salatgurke in 0,5 cm starke Scheiben hobeln.
 
Das Petersilie waschen und trockenschütteln. In einzelne Blätter zupfen und mit den Tomaten, den Lauchzwiebelringen und den Gurkenscheiben auf 4 Tellern anrichten. Die eingelegten Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen und ebenfalls auf den Tellern anrichten.
 
Je eine Hälfte Knäckebrot mit Frischkäse bestreichen und ein weiteres als Deckel auflegen.
 
Essig, Öl, Gemüsebrühe, Lieblingspesto und Honig mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Mit Pfeffer und Salz würzen, über die Salate träufeln und das Rosmarin darauf verteilen. Die Mini-Knäckesandwiches dazu reichen.
 
 

Dann lasst es euch auch genauso schmecken und vergesst nicht die Bügelwäsche ;o) und wenn ihr mal etwas von einem muskelbepackten Bügelroboter hört, dann schaltet mich unbedingt mit ein!
 
Eure MONI

Kommentare:

  1. Ohhh, sehr lecker. Getrocknete Tomaten im Salat sind einfach lecker! Finde auch das Knäckebrot dazu mega. Hab jetzt richtig Salat-Hunger durch deine Bilder! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen, freut mich, dass ich dir Hunger gemacht habe. Genau so sollte es ja auch sein!!! Neuerdings mag ich getrocknete Tomaten auch sehr gerne. Es stimmt also doch: Alle 7 Jahre ändert sich der Geschmack! LG Moni

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!