Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2016 – Türchen Nr. 11

Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2016 – Türchen Nr. 11

Juhuuu, nun seid ihr auch bei mir angekommen. Wir sind bereits bei Türchen Nummero 


des wunderbaren Topp Blogger-Adventskalenders vom Frech Verlag angekommen
und ich darf euch heute ein grandioses Buch, wie ich finde, vorstellen.


Süßes Brot!!! Das klingt schon so himmlisch! Und kommt vom österreichischen Hefekönig höchstpersönlich, von Kevin vom Backblog Law of baking. Es lohnt sich unbedingt, sich dieses Buch zuzulegen, denn die Rezepte sind einfach zum niederknien oder aber... tatatadammmm... ihr macht einfach bei meinem Gewinnspiel mit und habt die Chance ein Exemplar zu gewinnen!
Die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten.


Aus gegebenem Anlass habe ich ein ganz eigenes Süßes Brot Rezept für euch erdacht und das werde ich euch nun kredenzen! Es ist ein saftiges Hefebrot mit gehackten Mandeln im Teig und kleinen Mohnflecken inside geworden. Es erinnert mich ein wenig an ein Kuhfellfleckenbrot und genau deswegen habe ich meinen Fellhocker als Fotoprop gewählt. Ist zwar aus Ziegenfell, aber das ist ja nicht so tragisch. Ich konnte auf die Schnelle leider keine Kuh auftreiben. Das wäre mal was, eine Kuh im Esszimmer, die ich dann vor meine heiß geliebte Eiche-Schiebetür drapiere, mit süßem Brot und allerlei anderer Fotoprops bestückt, hihihi. Oh je, meine Fantasie geht mal wieder mit mir durch.


Habt ihr denn auch schon die vorherigen Türchen des Adventskalenders besichtigt? Da gibt es jede Menge toller Dinge, wie Nähanleitungen wunderschöner Unterwäsche von Funkelfaden und ganz besonders verliebt habe ich mich in die gehäkelten Campingzelte und Körbchen von Fanny's liebste. Da schlägt mein kleines Herzchen gleich doppelt so schnell. Denn solche Zelte sind für mich der absolute Mädchentraum. Weiter geht es morgen bei Claudis Atelier. Mal sehen was es da Feines zu entdecken gibt!


Und nun erst einmal mein Rezept für Mandel Mohn Striezel Brot, welches innerhalb von
30 Minuten durch meine hefeverrückte Familie und mich persönlich vertilgt wurde.



Mandel Mohn Striezel Brot

1 Kastenbrot

Zutaten für den Hefeteig:
500 g Weizenmehl
100 g gehackte Mandeln
50 ml Sonnenblumenöl
1/2 Würfel Hefe (21 g)
250 ml lauwarme Vollmilch
1 Ei, Gr. M
100 g Zucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung:
200 g gemahlener Mohn
100 g Butter, zerlassen
80 g Zucker
2 Eier, Gr. M
2 EL Aprikosenmarmelade

Zutaten für die Glasur:
1 Eigelb, Gr. M
1 Schuss Milch

Zubereitung:
Die Milch in einem Topf leicht erwärmen. Dabei sollte sie nicht zu warm werden, denn sonst sterben die Hefepilze ab und der Teig kann nicht aufgehen! Die Hefe also in die Milch bröckeln und unter Rühren auflösen. Abgedeckt stehen lassen, bis sich leichte Bläschen gebildet haben.

Das Ei und das Öl in die Hefemilch geben und verrühren.

Das Mehl, das Salz, den Zucker und die gehackten Mandeln in eine große Rührschüssel geben, vermengen, eine Mulde in die Mitte drücken und die Ei-Milch-Mischung hineinfüllen.

Mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten und zugedeckt etwa 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Wer einen Dampfgarer besitzt kann dies auch in 30 Minuten bei 40°C schaffen. Dann den Teig jedoch nicht zudecken.

Nach dem Gehen erneut durchkneten und nochmals gehen lassen wie vorher angegeben.

Zwischenzeitlich kann die Mohnfüllung zubereitet werden. Hierzu einfach die zerlassene Butter mit dem Mohn, dem Zucker und den Eiern verschlagen. Die Aprikosenmarmelade zum Schluss unterrühren.

Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen und diese dann zu 50 cm langen Rollen formen. Jeweils 3 cm breit ausrollen, mit der Mohnmasse befüllen, zusammenklappen und andrücken.

Die Teigstränge am oberen Ende miteinander verbinden und zu einem Zopf schlingen. Wie das geht könnt ihr beispielsweise auf You tube ansehen oder aber auf 1x umrühren bitte sehen, denn ich bin eindeutig nicht in der Lage euch das hier besser zu erklären.

Ist der Zopf geflochten, bitte diesen in eine gefettete Kastenform legen, nochmals 20 Minuten unter einem trockenen Tuch an einem warmen Ort gehen lassen. Eigelb und Milch verquirlen und den Zopf damit bepinseln. Den Backofen auf 165°C Ober- / Unterhitze vorheizen und den Zopf anschließend etwa 35 Minuten darin backen. Sollte er zu dunkel werden kannst du den Zopf mit Alufolie abdecken.



Teilnahmebedingungen:

1. Hinterlasse bitte unter diesem Blog-Artikel einen Kommentar und teile mir mit,
welches dein absolutes Lieblingsbrot ist. Ganz egal ob deftig oder süß!

Teilnahmeschluss: 17.12.2016 um 23.59 Uhr

2. Mindestteilnahmealter: 18 Jahre

3. Ausgelost wird per original kochzeremonischem Zwillings-Lostopf-Verfahren nach Beendigung des Gewinnspiels (heißt: meine Zwillis dürfen mal schön in den Lostopf greifen).

4. Der Gewinner wird per E-Mail von mir angeschrieben, alsoooo bitte die E-Mail-Adresse angeben. Wer anonym kommentiert, kann hierbei leider nicht berücksichtigt werden.
Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 48 Stunden, behalte ich mir das Recht
vor, einen neuen Gewinner zu bestimmen.

5. Sei damit einverstanden, dass dein Name unter diesem Blog-Artikel öffentlich
bekannt gegeben wird, solltest du der glückliche Gewinner sein.

6. Natürlich ist eine Barauszahlung des Gewinns nicht möglich.

7. Für Art und Dauer der Zustellung des Gewinns übernehme ich keine Verantwortung,
da dies durch die frechverlag GmbH geschieht. Folglich werden deine Kontaktdaten bzw. Versandadresse an die frechverlag GmbH weitergeben.

8.    Der Versand kann nur nach Deutschland oder Österreich erfolgen.

9. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

10.    Facebook steht in keinerlei Verbindung zu diesem Gewinnspiel.


Und hier alle Teilnehmer des Adventskalenders:


Viel Spaß bei den kommenden Türchen!

Alles Liebe, Eure Moni

Kommentare:

  1. Hi
    das ist Zwiebelbrot mit Speck.lg Jasmin
    jasminfee@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh Klasse... ich krieg grad schon wieder Hunger :) Im Moment bin ich voll der Fan von Nori-Brot - aber ich probier immer gern was neues aus. LG (badconscience@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt kein besseres Brot als das Rosinenbrot von meiner Oma :) am besten noch warm und mit viel guter Butter und Marmelade... *yummie*

    Viele Grüße und eine ruhige (vor)Weihnachtszeit

    Bettina

    Bettina.Meyer.Winden@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :-)

    Ich esse gerne alle möglichen Brotsorten, daher habe ich kein spezielles Lieblingsbrot. Selbst gebacken habe ich noch keines und die süßen Varianten laufen in unserer Region unter "Kuchen" :-)

    Gerne mag ich z.B. Schwarzbrot (Roggenmisch), Zwiebelbrot oder auch Pumpernickelbrot (hier mit Butter, sehr lecker), allerdings habe ich eine Vorliebe, was die Art des Brotessens angeht. Ich mags nicht gerne so dick geschnitten. Es sollte nicht ganz 1 cm dick sein.

    Bei der süßen Variante (Zopf) mag ich am liebsten solchen mit viel Rosinen!

    LG KleinerVampir

    yalbo[at]web[punkt]de

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept mit dem Mohnbrot. Ich liebe Mohn, und auch gerne andere süße Brote.
    Euch allen noch einen schönen 3.ten Advent.
    LG
    Angela

    aeplaner(ät)webpunktde

    AntwortenLöschen
  6. Süßes Weißbrot, gerne mit Marmelade, das ist mein ´Lieblingsbrot` :) Aber da meine Familie gerne selbstgebackenes Brot ist, freu ich mich immer über neue Rezepte! LG und noch einen schönen dritten Advent wünscht Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Vielen DAnk für das tolle Türchen! Ich liebe Kürbiskernbrot, mit schön viel knackenden Kernen drin:-)
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich mag am liebsten ein stark gewürztes Vollkornbrot :)

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    am liebsten backe ich für Feste Fladenbrot, da sind immer alle so begeistert, weil es so schön fluffig ist.
    LG Martina

    smaczejka(ät)aol.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Moni,

    Lieblingsbrot - hm... Zu dieser Zeit liebe ich Pickert, das ist ein Kartoffenbrot, das in der Pfanne ausgebraten und mit Butter verzehrt wird. Gab es bei uns immer in der kalten Jahreszeit mit Tee nach dem Rezept meiner Oma (ohne Rosinen, da findet sich so einiges an Rezepten^^). <3

    Auch ich hüpfe gerne in den Lostopf und wünsche dir weiter eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Alles Liebe, Yvonne
    yraub82[at]hotmail.de

    AntwortenLöschen
  11. Am liebsten machen wir dunkle Vollkornbrote. Bei meinen Kindern ist aber auch ein Nußzopf sehr genr gesehen :-)
    Gruß,
    Antje
    an-an(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das sieht ja super lecker aus! Mein liebstes Brot ist trotzdem ein herzhaftes: entweder Kartoffelbrot oder Maisbrot, dazu leckere Dips...mhmmmmm!

    Hab einen tollen 3. Advent! maren
    schnappula@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Zusammen,

    ich mag es gerne deftig mit Speck und Zwiebeln.

    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag sehr gern Zwiebelbrot...aber auch Kürbisbrot.

    Britta@maikowski.com
    Viele Grüße Britta

    Wünsche einen schönen 3. Advent

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, die Weihnachtszeit ist wirklich immer eine ganz wundervolle Zeit, in der man so tolle Tutorials und Rezepte nachlesen kann. Da werde ich auch immer ganz hippelig. :D Mein liebstes Brot ist übrigens Kräuterfaltenbrot sowie Haferflockenbrot. Kann ich dir beides nur empfehlen. :)F Dein Rezept klingt aber auch gut. ♥ Ich versuche gern mein Glück bei deinem schönen Gewinnspiel. Meine Mailadresse isT. rosa_zuckerwattenwoelkchen@web.de.

    Vielen lieben Dank und einen schönen dritten Advent wünsche ich euch. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  16. Mein Lieblingsbrot ist das Eiweißbrot von unserem Bäcker. Nicht wegen dem Eiweiß, sondern weil es so schön weich und voller Körner ist. :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe süßes Weißbrot, gerne auch mal aus einem Quark-Öl-Teig.
    christa(punkt)eekhoff(at)gmail(punkt)com

    AntwortenLöschen
  18. Mein Lieblingsbrot Kartoffelbrot aber auch dieses Mohnbrot jutta-62@gmx.de

    AntwortenLöschen
  19. Ich backe und esse am Liebsten Kartoffelbrot, mit und ohne Röstzwiebeln, oder Vollkornrosinenbrötchen mit vielen Gewürzen. Dazu Butter. Lecker!
    Viele Grüße, Katharina (SchokominzaHL(ÄT)t-online.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich backe immer das gleiche Brot mit Sauerteig. Aber der Anteil an 100 verschiedenen Körnern, die ich wild in den Teig werfe bestimmt dann das Endergebnis.

    mausif@web.de

    AntwortenLöschen
  21. Dankeschön für das tolle Rezept. dein süßes Brot sieht echt lecker aus ;-)
    Mein Lieblingsbrot ist ein gaaaanz frisches Eingeschobenes, da braucht dann auch nur Butter drauf zu sein :-)
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  22. Oh so richtig toll ist ein frisches Bauernbrot mit Butter. Lecker! mit knuspriger Krume.....
    LG Viky

    AntwortenLöschen
  23. Klasse findet bei uns die ganze Familie Kartoffelbrot .. mal mit mehr, mal mit weniger Saaten drin.
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
    Heidrun
    heidrun1405[at]gmail.com

    AntwortenLöschen
  24. Mein Lieblingsbrot ist ein Quark-Dinkel-Mehrkornbrot von meinem Bäcker des Vertrauens - da weisss ich sogar wo das Korn angebaut wird.
    Ansonsten bin ich eine Hefeverrückte! - Dein "Kuhfleckenbrot" werde ich natürlich ausprobieren - ich kann mir schon vorstellen wie es sich bei uns "verkrümelt". Hört sich echt lecker an!!!

    AntwortenLöschen
  25. hallo!
    Holzofenbrot.nataliya.schimmel@gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe Kürbiskernbrot.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  27. Wie wunderbar lecker das aussieht:)! Mein absolutes Lieblingsbrot ist eindeutig das Zwiebelbrot...einfach köstlich.

    E-Mail: sahne-woelkchen@web.de

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  28. Lieben Dank für deine Buchvorstellung, das klingt interessant und ich hüpfe gerne in den Lostopf. Mein Lieblingsbrot ist seit langem ein Sauerteigbrot, Bruno heißt es glaube ich und ich habe den Sauerteig von einer Freundin bekommen.
    Einen schönen dritten Advent
    Sternie

    AntwortenLöschen
  29. Mein Lieblingsbrot ist eindeutig ein einfaches Mischbrot, als süße Variante ist es der einfache Hefezopf ohne Rosinen (meine Familie mag keine Rosinen). Das süße Mandel-Mohn-Striezel-Brot werde ich ausprobieren, das sieht sehr lecker aus (Mohn mag meine Familie).

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN
    s-gleich@web.de

    AntwortenLöschen
  30. Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste, da ich leidenschaftlich gerne Backe.

    Christa (c.d.gross@t-online.de)

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,
    ich mag das "König Ludwig Brot" unseres Bäckers am Liebsten, es hat einen hohen Dinkelanteil wodurch es lange frisch bleibt. Aber gerne würde ich in diesem Buch einen Favoriten entdecken, den ich selbst backen kann und der mir gut gelingt-
    Freundliche Grüße
    Petra H. (Labrador40850918@aol.com)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Moni,

    danke für das tolle Rezept -- da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen. :)

    Ich liebe Zwiebelbrot und süße Brote mit Zimt. So, jetzt habe ich Hunger... ;)

    Danke für die tolle Gewinnchance.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine schöne restliche Adventszeit.

    Viele Grüße,
    Birgit

    swappinghowdies@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  33. Hallo ,

    Ich mag am liebsten Vollkornbrot.
    Ich wünsche Dir schönen 3 Advent.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  34. Wow, sieht das lecker aus! Das Rezept muss ich mir gleich speichern! Ich liebe alles was aus Hefeteig ist, ansonsten backen wir auch gerne Sauerteigbrot. LG Silvia mail(at)silviasperling(Punkt)de

    AntwortenLöschen
  35. Hallo!

    Ich mag Maisbrot (herzhaft) sehr gerne! Aber da ich Mohn auch so mag, könnte Dein Mohnstriezel auch was für mich sein :)

    Liebe Grüße

    Nina
    nina_rueba(at)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  36. Hallo,
    ich mag RosinenBrot total gerne. Das gab es bei uns früher als ich noch klein War jeden Samstag abend. Aber auch Dreikornbrot finden ich sehr lecker.

    Viele liebe grüße
    Eva (evaseyen@Web. de)

    AntwortenLöschen
  37. Hallo,
    ich liebe den Zopf von Oma Frida. Der schmeckt einfach lecker!!!
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  38. Mit gaaaanz großem Abstand find ich Pinzen-Brötchen am allerallerbesten, omnomnom, soooo fluffig, süß, saftig, hefig, aaah :D
    Liebe Grüße, Sabine
    [[woszumessn(ätt)gmx.de]]

    AntwortenLöschen
  39. Tolles Rezept - werde ich ausprobieren :-)
    Mein Lieblingsbrotrezept: Zupfbrot
    Liebe Grüße Anja
    itmkuh@gmail.com

    AntwortenLöschen
  40. Sehr gern mag ich Karotten- und Nussbrot.
    Dieses hier klingt auch richtig lecker! Ich liebe Mohn (wenns auch immer ein bisschen gefährlich ist, dass davon was an den Zähnen zurück bleibt) ;)
    Liebe Grüße, Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  41. Ich kann mich garnicht entscheiden. Am liebsten mag ich Brot aus Hefeteig. LG Susann
    Susann2010@gmx.de

    AntwortenLöschen
  42. Ich liebe Zweibelbrot! :)
    Aber Nuss oder Mohn sind auch echt lecker! :)

    AntwortenLöschen
  43. Mein absoluter Favorit ist Krentenbrood. Das ist das typische holländische Rosinenbrot, das ich lediglich mit etwas Butter bestrichen genieße.

    Ich wünsche weiterhin eine wunderbare Adventszeit!
    Herzliche Grüße
    [freim [at] mail . de]

    AntwortenLöschen
  44. Ich mag Rosinenbrot echt gerne, auch wenn ich es nicht so oft esse :)

    LG,
    Celina
    celina(.)jones(at)freenet(.)de

    AntwortenLöschen
  45. Ich mag ja am liebsten Brioche und das mit Schokolade. Habe ich dieses Jahr in Frankreich gegessen, lecker.
    LG Monika
    monika(at)karwin(.)de

    AntwortenLöschen
  46. Hallo, ich esse am liebsten das Weltmeisterbrot von unseren Bäcker. LG Vera

    AntwortenLöschen
  47. Hey,

    mein absolutes Oieblingsbrot ist in unserer Gegend auch der Klassiker: Paderborner :-)

    Liebe Grüße
    Lisi
    lisibooks(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Moni,
    oh ich habe schon öfters von diesem tollen Buch gehört und dein Brot sieht einfach nur lecker aus! Ich bin ein großer Fan von selbstgemachten Brot, und esse zum Frühstück gerne eine leckere Scheibe "Oberländer", Bort geht einfach immer, wenn es eine knackige Kruste hat ;)

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  49. Huhu,

    mein Lieblingsbrot ist Marzipanbrot! :D

    AntwortenLöschen
  50. Ich mag ganz gern die Knoblauchknoten aus Hefe, hmmmmmm

    lilsardalen(at)gmail.com

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!