Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Eierlikör Haselnuss Küchlein und der Palmenhase hat nen Schwips!

Eierlikör Haselnuss Küchlein und der Palmenhase hat nen Schwips!

 
Leute, der Mini-Gourmet wird gleich völlig aufgeregt sein, wenn er heute morgen in die Küche kommt. Der Palmenhase hat hier sein Unwesen getrieben. Überall auf dem Boden liegen verstreute pastellfarbene Eierchen umher. Was ist denn hier passiert? Ist da etwa des Palmenhasen's Kipper umgekippt? Mein Sohnemann hat sich gestern ausgedacht, dass der Palmenhase ganz sicher mit einem alten Oldtimer Lanz Traktor und einem Kipper bei ihm vorfährt, um die vielen Leckereien abzuladen.
 
 
Nur die richtig gekochten Ostereier, ja die darf er behalten und auch den anderen Kindern schenken, weil Eier mag der kleine Herr überhaupt nicht. Er ist dann so freundlich und überlässt seinen Ostereieranteil den anderen Kindern und dafür könnte der Palmenhase ihm ja auch mehr Schokoeier bestenfalls Löffeleier, die im Hause Kochzeremoni sehr hoch im Kurs stehen, überbringen. JA! Und das meint er völlig ernst! Der Palmenhase hat sich dieses Jahr aber gedacht, mal nicht sooo viele Süßigkeiten zu bringen, denn er kommt ja auch noch zu den beiden Omas, dem Uropa und der Döti und bekanntermaßen hat der Palmenhase immer alles für den Mini-Gourmet dorthin gebracht.
 
 
Also neben einem Löffelei, einer Packung Lieblingschips und einigen minikleinen pastellfarbenen Schokoeieren hat er diesmal einen schneewittchenroten Apfel, zwei eigens vom Palmenhasen angesäte Karotten (und die schmecken garantiert besser, als die gekauften) und noch etwas für die Mama und den Papa dazu gelegt. Ups! Und dann hat sich der alte Schlingel doch tatsächlich eines meiner Küchlein stibitzt, als er heute Nacht durchs Haus geschlichen ist. Es war genau 23.25 Uhr beim Fernsehgucken: "Huch, da war doch was?" Das Nestchen ist noch nicht befüllt. Jetzt aber schnell. Nest befüllt, Spuren auf dem Boden verteilt und ohhhh, da stehen ja die Küchlein.... Mmmmh... Da konnte der Palmenhase nicht einfach so vorüber gehen.
 
 
Eierlikör-Haselnuss-Küchlein
 
1 Rührkuchen oder 12 kleine Küchlein
 
Zutaten:
250 g Margarine
250 Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Eigelbe
100 g Schokostreusel
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mandelstifte
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 kleine Tassen Eierlikör
6 Eiweiße
 
Zubereitung:
Margarine, Zucker und Vanillezucker rühren, bis ein cremiger Teig entsteht. Dann die Eigelbe einzeln dazugeben und jeweils 1 Minute unterrühren. Schokostreusel, Haselnüsse, Mandeln und Eierlikör dazugeben und weiterrühren. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf niedriger Stufe unterrühren.
 
Zwischenzeitlich die Eiweiße steif schlagen und anschließend mit einem Lochrührlöffel vorsichtig unterheben. Eine Gugelhupfform mit flüssiger Butter einfetten und kurz in den Kühlschrank stellen.
Den Ofen auf 180°C vorheizen, Teig in die eingefettete Form füllen, glatt streichen und den Kuchen etwa 60 Minuten backen.
 
 
 
Das Rezept habe ich von meiner Schwiegermutter bekommen. Am besten schmeckt mir dieser Kuchen wenn er einen Tag durchgezogen hat und im kalten gelagert wurde. Durch den Eierlikör wird er richtig saftig. Ich habe ihn auch schon einmal zubereitet, als Kinder mitgegessen haben. Dann kannst du den Eierlikör super durch kalt angerührte Vanillesoße ersetzen. Schmeckt ebenfalls oberlecker!
 
Der Palmenhase bevorzugte auf jeden Fall die Eierlikörvariation und mit einem kleinen Schwips ließ es sich auch viel besser Nester befüllen.
 
 
Alles Liebe, Eure MONI

Kommentare:

  1. Wow, die sehen superlecker aus. Gut, dass Ostern kommt, da habe ich dann viel Zeit zum Backen und werde die hier sicher auch mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Foxi
    www.foxitastic.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Foxi, ich danke Dir und wünsche Dir viel Spaß beim Backen!!! Macht einfach Spaß, wenn man endlich mal so richtig Zeit dazu hat, gell? LG Moni

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!