Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Mein Frühstück Must have: Haferflocken Chia Brot

Mein Frühstück Must have: Haferflocken Chia Brot


Manchmal fallen mir morgens um halb fünf die dollsten Dinge ein. Kennt ihr das? Dann will man unbedingt schlafen und es geht einfach nicht. Das Gedankenkarussell dreht sich auf Hochtouren im Kreis und irgendwann merkst du gar nicht, dass du eingeschlafen bist. Denn deine Gedanken drehen sich immer noch. Brot! Back' Brot! Heute noch! Brot backen! Vergiß' bloß nicht das Brot zu backen! Und überall flirren selbst gebackene Laibe und schwirrende Körner umher. Ein Albtraum! Ein brotaler Albtraum!



Und dann habe ich es doch getan! Ich habe ein Brot gebacken! Ein Haferflocken Chia Brot welches saftiger nicht sein könnte. Ein schweres Brot ist das geworden und richtig sättigend. Ich könnte fünf Scheiben davon essen, weil es mir so gut schmeckt, auch auf die Gefahr hin zu platzen. Und darauf eine sichtbare Schicht guter irischer Butter und mein Lieblingsgelee Schwarze Johannisbeere. Dieses Brot ist mega! Und ich dachte noch mein Röstzwiebel Käse Kastenbrot wäre niemals zu toppen.


Bei diesem fulminaten Brot kannst du die Milch auch gerne durch Joghurt oder Buttermilch ersetzen. Dann kannst du eine ganz leichte Säure herausschmecken, was ich aber sehr interessant und ebenfalls sehr lecker fand.



Haferflocken Chia Brot

1 Brot in Kastenform

Zutaten:
150 g Haferflocken, grobe und feine gemischt
40 g Chiasamen
200 ml Wasser
250 g Weizenvollkornmehl
150 g Weizenmehl Type 550
1 1/2 Päckchen Trockenhefe
2 EL flüssiger Honig
2 EL Rapsöl
1 TL Salz
1 TL Brotgewürz
150 ml Milch

Zubereitung:
Die Haferflocken und die Chiasamen in einer Schüssel mischen, mit 200 ml heißem Wasser übergießen und etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Die beiden Mehlsorten, die Trockenhefe, den Honig, das Öl, Salz und Brotgewürz in eine Rührschüssel füllen. Die Milch leicht erwärmen und zum Mehl geben. Die aufgequollenen Haferflocken dazu geben. Mit einem Knethaken gut verkneten.

Den Teig zugedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Eine Kastenform einfetten und den Backofen auf 230°C vorheizen. Den Teig direkt mit einer Teigkarte in die Kastenform geben, glatt streichen und mit Haferflocken bestreuen. Nochmals zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Im Backofen etwa 25-30 Minuten backen, dann aus dem Ofen und aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Servus und macht's guad! Ich wünsche euch Frohsinn, #happysocks und keine brotalen Albträume!

Eure MONI


Brotrezeptealaaarm:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!