Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Berry milk chocolate brownie (Milchschokoladen Brownie mit Beeren) - Versuchung pur!

Berry milk chocolate brownie (Milchschokoladen Brownie mit Beeren) - Versuchung pur!



Brownie und ich - A never ending drama! Nur an einem Tag im April. Da war plötzlich alles anders. Denn Brownie und ich gaben uns die Hand und schlossen Freundschaft. Danke Dir, lieber Brownie, du bist saftig, aber nicht speckig geworden. Extra für mich hast du dich mit weltbestem Schokoladenduft besprenkelt und dein schönstes Brownieoutfit angezogen. Und ich freue mich, dass du nicht als steinharte Streuselkuchenvariante aus dem Ofen kamst. Ja, ich führe manchmal Zwiegespräche mit meinen Kuchen. Findste komisch? Machst du das nicht?


Diesen Brownie wirst du lieben müssen! Denn er kommt nicht nur schokoladig daher sondern haut dich geschmacklich durch ein wunderbares Beeren-Mascarpone-Cremchen um. Und dazu frische Früchtchen als Deko. Da schlägt das Genießerherz gleich doppelt so schnell.


Milchschokoladen Brownie mit Beeren -
Berry milk chocolate brownie

1 Blech 20 x 25 cm

Zutaten für den Brownie:
150 g Butter, die gute
75 g Vollmilchschokolade, gehackt
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Zucker
2 Eier, Gr. L
35 g Kakaopulver
80 g Weizenmehl
1 Prise Meersalz
75 g Schokoladensplitter Vollmilch

Zutaten für das Topping:
250 g Mascarpone
200 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
9 frische Erdbeeren
200 g frische Himbeeren
200 g frische Blaubeeren
Puderzucker

Zubereitung:
Eine eckige Backform (ca. 20x25 cm) leicht einfetten und mit Backpapier auslegen. In den Kühlschrank stellen und den Backofen auf 165 °C Ober- /Unterhitze vorheizen.

Die Butter und die Vollmilchschokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen und beiseite stellen. Den Zucker mit dem Vanillezucker und den Eiern mit einem Mixer schaumig schlagen, dann die Butter-Schoko-Mischung ganz langsam einrühren.
Kakaopulver, Mehl und Salz vermengen und ebenfalls einrühren.

Zum Schluss die Schokotropfen unterheben.

Den Teig in die Backform streichen und 25 bis 30 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.
Zwischenzeitlich die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen. Vanillezucker, Zucker und den Mascarpone dazugeben und verrühren, bis eine glatte Creme entstanden ist.

Die Erdbeeren waschen und 4 davon vom Grün befreien. 6 Himbeeren und 6 Blaubeeren dazugeben und mit einem Pürierstab zerkleinern. Die pürierten Früchte unter die Mascarponecreme rühren. Entweder, bis die Creme schön rosa ist oder einige Schlieren sichtbar lassen.

Die Creme gleichmäßig auf dem vollständig ausgekühlten Brownie verstreichen. Anschließend mit den restlichen Erdbeeren und den Blau- und Himbeeren verzieren. Bis zum Verzehr kühl stellen, jedoch 20 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank holen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.



Ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und lasst euch schön mit
Brownies verwöhnen.

Alles Liebe, Eure MONI
(very berry brownie verliebt)

Kommentare:

  1. Guten Morgen Moni,

    was für wunderschöne Bilder - ich glaube der Brownie wäre mir jetzt fast zu schade zum essen ;D

    Ich habe Brownies noch nie selber gemacht aber deine tollen Fotos machen mir richtig Lust darauf, obwohl ich auch sehr Respekt vor der Herstellung habe!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

    Petra

    http://www.homeofhappy.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Petra! Ich versichere dir, trotz der Fotos, du hättest dich darauf gestürzt. Alleine der Geruch nach Schokolade... *schwelg*! Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar! Unbedingt probieren. Das Rezept ist wirklich leicht zu verwirklichen. LG Moni und einen schönen Abend!

      Löschen
  2. Antworten
    1. Hallöchen liebe Elisabeth-Amalie! Bitte berichten, wie er dir geschmeckt hat. LG Moni und einen schönen Sonntag Abend!

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!