Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Ein ganz normales Spiegelei-Baguette

Ein ganz normales Spiegelei-Baguette

 
 
Heute gibt es ein ganz normales, für jedermann machbares belegtes Baguette mit Spiegelei. Wenn man(n) Spiegeleier machen kann. Also vielleicht ist es dann doch ein ganz normales, für jederfrau machbares...., ihr wisst schon! Da ich mich ab sofort noch mehr schonen muss, als in den letzten Wochen, gibt es hier ein ganz einfaches Rezept. Fast schon peinlich das zu veröffentlichen, denn als kochen kann man das echt nicht bezeichnen. Nun ja, Mut zur Lücke! Auf die Idee kam ich durch die Aktion #wirkaesebroten von der lieben Jeanny vom Blog Zucker, Zimt und Liebe. Da bekam ich plötzlich solch einen Hunger auf Käsebrot und schwuppdiwupp wurden aus den letzten verfügbaren Ressourcen hier im Hause ein belegtes Spiegelei-Baguette.
 
 
 
Spiegelei-Baguette
 
4 Personen
 
Zutaten:
1 französisches Baguette
4 Bio-Eier, Gr. M
2 TL Butter
Salz, frisch gemahlen
bunter Pfeffer, frisch gemahlen
8 TL Remoulade oder Majonnaise
einige Blätter vom Kopfsalat
1 große Tomate
4 Scheiben Lieblingskäse
4 Scheiben Putenschinken
 
Zubereitung:
Das Baguette in 4 gleich große Teile schneiden und diese dann aufschneiden. Je Hälfte mit der Remoulade oder der Majonnaise bestreichen. Die Salatblätter waschen, trocken tupfen und auf den untere Baguettehälften verteilen.
 
Die Tomate waschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden. Je eine Scheibe Käse, Schinken und einige Tomatenscheiben auf dem Salat verteilen.
 
In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Spiegeleier darin braten, bis sie am Rand leicht bräunen. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen. Auf jedes Baguetteunterteil ein Spiegelei legen und genießen. Vorsicht: Läuft!
 
 
Ein typisches Beispiel dafür, dass die einfachsten Rezepte manchmal auch die allerbesten sind. Ich war nach meinem Baguette pappsatt. Und mal ehrlich, Spiegelei geht immer oder?
 
Alles Liebe, Eure MONI

Kommentare:

  1. Ohne Pute würde ich glatt eines nehmen. Super lecker!

    Ich folge dir nun und bin gespannt auf deinen nächsten Beitrag!

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny! Das freut mich! Demnächst wird es sicher auch wieder etwas vegetarisches geben! LG Moni

      Löschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!