Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Köstlich-fernöstlich! Thai-Soup mit Hühnchen, Kokosmilch und Ingwer

Köstlich-fernöstlich! Thai-Soup mit Hühnchen, Kokosmilch und Ingwer


Und das gibt die Grundlage für meine leckere Thaisuppe. Es riecht schon köstlich-fernöstlich nach Ingwer, Kokosmilch und Co.


Sieht das nicht lecker aus? Und so frische Farben... stimmt mich richtig auf den Frühling ein.

Und hier das Rezept für euch. Die Mengen sind für ca. 4-5 Portionen gedacht.

1 Bio-Suppenhuhn
Salz
1 Handvoll TK-Suppengrün

1 Knoblauchzehe
20 g Ingwer
(evtl. 1 Zucchini)
2 Karotten
2 Handvoll Lauchzwiebelringe
100 g grüne Bohnen
1 EL Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
2 TL Currypaste
Pfeffer, Salz, Petersilie
2 TL Limettensaft

Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen, salzen und das gewaschene Suppenhuhn sowie das Suppengemüse hineinlegen. Bei kleiner-mittlerer Hitze ca. 2 Stunden sieden lassen.

Knoblauch abziehen, Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen waschen und in Salzwasser einige Minuten kochen. Wasser abgießen.

Gemüse, Knoblauch und Ingwer in einem Topf in heißem Olivenöl andünsten. Gemüsebrühe und Kokosmilch sowie die Currypaste dazugeben und aufkochen. Mit Pfeffer, Salz und Limettensaft abschmecken.

Nun die Hühnerbrühe absieben und das Fleisch in kleine Stücke schneiden und zu der Brühe geben. In Suppenteller füllen. Die Kokosbrühe mit dem Gemüse auf den Tisch stellen so dass jeder sich so viel in die Hühnerbrühe machen kann, wie er möchte.



Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Alles Liebe, Eure KochzereMONI

Kommentare:

  1. Sieht lecker aus.
    Esse auch gerne Thai Suppen mit Kokosmilch.

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Du bist nominiert für den BEST BLOG AWARD,
    Alle Regeln und weitere Infos findest du hier:
    http://foodturama.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html

    Liebe Grüße,
    Mari

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!