Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Griessbrei mit Zimt & Zucker

Griessbrei mit Zimt & Zucker



"Mach-mich-gesund-Essen"


Schnupf, schnupf, schnief. Uns hat eine Angina überfallen. Die Bactusse sind überall und greifen uns an. Da hilft nur eins: Griessbrei mit Zimt & Zucker. Das ist bei uns zur Tradition geworden. Und serviert wird er in einem 53 Jahre alten Rotkäppchen-Kinderteller, den mein Kleiner von meinem Onkel geschenkt bekommen hat. Und ich liebe diesen Teller, weil ich schon als Kind bei meiner Oma immer daraus essen durfte.

Für 2 Teller:

3/4 Liter Milch
10 g Butter, die gute
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 gute Prise Salz
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
90 g Grieß
1 Ei
Zimt & Zucker

Milch, Butter, Salz, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zusammen in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Den Grieß einrühren und mit einem Schneebesen gut umrühren.

Zwischenzeitlich das Ei trennen. Das Eigelb in einer Tasse verquirlen und das Eiweiß möglichst steif schlagen (mit Geduld geht das auch mit einer Gabel).

Den Grießbrei nochmals auf die heiße Herdplatte stellen und erst das Eigelb und anschließend das Eiweiß einrühren. Kurz warten bis der Brei blubbert und dann ist er fertig.

Mit Zimt & Zucker eine echte Kindheitserinnerung!

Alles Liebe, Eure KochzereMONI K

1 Kommentar:

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!