Follow my blog with Bloglovin KochzereMoni: Sauerkirsche Kokos Creme mit Kokoschips und kleinem Schwips

Sauerkirsche Kokos Creme mit Kokoschips und kleinem Schwips


*Werbung für Degustabox

Das Dessert ist die Krönung eines jeden Menüs! Ein Dessert geht immer noch rein. Ein kleines leichtes cremiges Goodie. So auch dieses leckere Gläschen voll Glück. Bis zum Rand gefüllt mit Kirsch- und Kokosgeschmack. Sauerkirsche Kokos Creme mit leichtem Schwips und einigen sehr sehr sehr nach Kokos schmeckenden Kokoschips. An einen solch intensiven Kokosgeschmack kann ich mich nicht erinnern, wenn ich an die bisher probierten Kokoschips denke. Mit der aktuellen International Box jedoch wurde ich diesen Monat eines Besseren belehrt. Kokoschips von Veggie Crunch. Vegan. knusprig. Goldbraun. Könnten nicht leckerer sein. Sie haben meinem Dessertchen ein Krönchen uffgesetzt! Jipp, ich stehe voll auf süße Chips so wie im letzten Monat auch, denn da gab es einen feinen Grießbrei mit ofengeröstetem Gewürzrhabarber und tadaaa Zimtchips.



Weiter gab es in der internationalen Überraschungsbox mehr Geschmäcker aus aller Welt zu entdecken. Wie zum Beispiel einen Blanchet Rosé de France, den ich trotz dass er trocken war, echt lecker fand. Ein Gläschen hat mich beim Zubereiten des Desserts beflügelt. Morgens um 10.00 Uhr, da schwuppte dann der Tag noch besser. Huch, jetzt hab ich's verraten. Doch zu Testzwecken muss das schon einmal sein. Eine BBQ Soße von Born, die wir am Wochenende direkt zu Grillsteaks probiert haben. Herr Alexander selbst ernannter BBQ-Soßen-King, befand sie als okay. Eistee von Milford Holunderblüte-Limette, Beck's Pale Ale und ein Amber Lager (steht noch aus), Zentis Marmelade mit asiatischem Geschmack. Ich schätze die werde ich demnächst in einem Kuchen verarbeiten. Dann gab es einen Havanna Juicer in Doesenform, was jetzt nicht wirklich mein Geschmack ist. Knuspy Kids, das sind kleine Reis-Kakao-Bällchen, 100% Bio und super lecker in kalter Milch versenkt. Außerdem gab es ein Päckchen Beef Jerky Peppered, Kochpaste "Indisches Curry" von Knorr und vegane Gemüsesnacks zum Knabbern (Daumen hoch!). Ansonsten finde ich die Lebensmittel in der Degustabox super verpackt und diesen Monat auch ziemlich interessant.


Sauerkirsche Kokos Creme mit Schwips

ca. 6 Gläser

Zutaten:
200 g Sauerkirschen, TK
150 g griechischer Joghurt
2 EL Puderzucker
200 g Magerquark
150 ml Schlagsahne
1 Schüsschen Roséwein, z.B. Blanchet Rosé de France
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Kokosraspeln, geröstet
2 Handvoll Kokoschips, z.B.

Zubereitung:
Die Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Die Sauerkirschen antauen lassen und mit dem Joghurt, Schüsschen Rosé und 2 EL Puderzucker pürieren. Beiseite stellen.

Die Sahne luftig aufschlagen. Magerquark mit Vanillezucker und Kokosraspeln vermengen, die Sahne unterheben und abwechselnd mit der Kirschcreme in Gläser füllen.

Mit Kokoschips und gefrorenen Kirschen aufhübschen.


Sollten zufällig keine Sauerkirschen im Haus sein, dann empfehle ich euch das kleine Dessertglück mit Blaubeeren, dann dazu noch ein paar zerbröselte Baisertuffs und die Welt ist in Ordnung. Wie, ach so keinen Quark im Haus, dann einfach mal rumtüfteln. Irgendwie schmeckt das schon. Sahne, Quark, Mascarpone, Schmand, Creme fraiche, Naturjoghurt... plus Vanillezucker: Passt schon!


Habt eine sonnige Woche! Eure MONI


Das Beste kommt zum Schluss!



Kommentare:

  1. Liebe Moni,

    deine Kokos Creme mit Sauerkirschen sieht fantastisch aus! Du machst super schöne Fotos!

    Liebe Grüße aus Freiburg
    Angelina

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar von Dir! DANKESCHÖÖÖN!